ferlach.at - Das Serviceportal der Stadtgemeinde Ferlach
A
A
A
Letztes Update der Seite: -  

Tscheppaschlucht

Öffnungszeiten: Sonnenauf- bis Sonnenuntergang
NEU: Fotopoint auf der Teufelsbrücke, Wilderer- und Schmugglerplatzl

Festspiele der Natur. Panoramablick mit virtuellem Rundgang durch die Tscheppaschlucht.

Die urgewaltige Kraft der stürzenden Wasser durchwühlt und prägt diese Landschaft über Jahrmillionen, umfasst mit nebeligem Dunste die Sinne des Wanderers, umfängt seine Seele, berührt zutiefst. Als Ursprung von Sein und Leben gibt reinstes Gebirgswasser in tausend Blautönen Ahnung von der Größe der Schöpfung, sein immerwährendes Getöse lässt verstummen. Aus dunklen Tiefen hinauf in das lockende Licht des Tschauko-Wasserfalls, der mit einer neuen kühnen Wegführung seine herrlichsten Kaskaden freigibt: die Teufelsbrücke zum Himmel.

Und erst die leuchtende Pracht seltener Blumen und Blüten. Außergewöhnlich durch das Zusammentreffen von süd- und südostalpinen Endemiten (Pflanzen, die ausschließlich in diesem Teil der Alpen vorkommen) sowie Arten, die möglicherweise die Eiszeit im Schluchtbereich überdauert haben. Bemerkenswert das Herabsteigen von Pflanzen aus subalpinen und alpinen Höhenstufen - sie gestalten die Tscheppaschlucht zur floristischen Kostbarkeit.

Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz ,,Tscheppaschlucht” (H) (I), Kiosk (ca. 800 m nach der Ortschaft Unterloibl Richtung Loiblpaß), erreichen Sie bequem in 20 Gehminuten das ,,Goldene Brünnl” mit dem Tscheppa Mandl. Dort bezahlen Sie Ihren Beitrag zur Wegerhaltung.

Nun beginnt erst die eigentliche Schlucht. Die Steiganlage ist kühn angelegt. Wanderschuhe sind empfehlenswert. Nicht gehtüchtigen Personen ist vom Besuch der Schlucht abzuraten. Kinder müssen besonders beaufsichtigt werden.
Hunde die nicht darauf trainiert sind, Leitern und Stiegen zu bewältigen, können die Tscheppaschlucht nicht passieren. Jene Hunde welche per Bus zurück transportiert werden sollen, müssen einen Beisskorb tragen.

Durch den zentralen Teil der Schlucht mit all seinen faszinierenden Ein- und Ausblicken und etwas Nervenkitzel (Brücken, Leitern, etc.) erwandert man in etwa 1 Stunde die Weggabelung.

Hier können Sie wählen:

Nach links, entlang des Loiblbaches in das Loibltal zur Haltestelle GH ,,Deutscher Peter" (sehr alter Familienbetrieb, berühmt für hausgemachte Schnäpse) oder nach rechts zur Teufelsbrücke und zum Tschaukofall (H) ins Bodental. Eine neue, kühne Anlage lässt Sie förmlich über dem Wasser schweben, gewahrt urgewaltige Ein- und Ausblicke.

Mehr als 500 Liter Wasser pro Sekunde stürzen 26 Meter in die Tiefe. Dieser berühmte Wasserfall kann als Höhepunkt der Wanderung bezeichnet werden (ca.15 min.).

Wer noch Lust und Kraft hat, wandert durch das imposante Felsentor auf dem Panoramaweg "Auf den Spuren des Dr. Peter Tschauko" zum GH "Deutscher Peter" (ca. 30 Min.), oder entlang des Bodenbaches zum idyllischen Bergdorf mit Bergwerksvergangenheit ,,Windisch Bleiberg” (ca. 45 min.), 2 GH (H), oder in das malerische Bodental (ca. 6o min.) 4 GH (H).

Tscheppaschlucht-Busse

Für alle Eintrittskarten- bzw. Kärnten Card-Inhaber: Von allen Endpunkten bringt Sie der kostenlose ,,Tscheppaschlucht-Bus” zurück zum Parkplatz oder an alle übrigen Endpunkte.


Eintrittspreise:

Erwachsene: 7,50 €
Erwachsenen Gruppe ab 15 Personen: 6,50 €
Senioren, Mitglieder alpiner Vereine und Studenten: 6,50 €
Kinder: 4,50 €
Kinder Gruppe ab 15 Personen: 3,50 € 

Für Kärnten-Card-Inhaber/Powercard-Inhaber ist selbstverständlich der Eintritt sowie der Rücktransport gratis.

Hunde ohne Beißkorb sind von der Beförderung mit dem Bus ausgeschlossen!


Tscheppaschlucht

Galerie (6 Bilder)

Tscheppaschlucht - 1
Tscheppaschlucht - 2
Tscheppaschlucht - 3
Tscheppaschlucht - 4
Tscheppaschlucht - 5
Tscheppaschlucht - 6

Links

» Livebilder aus der Tscheppaschlucht

Downloads

» DIE TSCHEPPA SCHLUCHT(Werbung aus dem Radio 250kb)
» TSCHEPPASCHLUCHT 3D Rundgänge (.exe)
» FRAGEBOGEN (PDF)


« zurück - Bookmark and Share Artikel teilen

Suche

tscheppaschlucht.pngimpressionen.pngEvent-Fotos.png
Europawahl2014

Gesunde Gemeinde

Zuzugsförderung


» Antrag und Richtlinien (Neuzuzüge Erwachsene)
» Antrag und Richtlinien für Schüler und Studenten

Ärztedienstplan


»Hier finden Sie den aktuellen Ärztedienstplan.

Aktuelles:


Mein schönstes Ferlach-Foto

Die Stadtgemeinde Ferlach veranstaltet einen Fotowettbewerb unter dem Motto „Mein schönstes Ferlach-Foto“.
» weiterlesen...

Brauchtumsfeuer und Böllerschießen

Laut Bundesluftreinhaltegesetz und Kärntner Gefahren- und Feuerpolizeiordnung ist ein Lagerfeuer mit Reisighaufen eigentlich verboten. Zu Ostern gibt es für das Osterfeuer allerdings eine Ausnahmeregelung.
» weiterlesen...

GOAL 2014 – hand in hand to success

Hier finden Sie alle Informationen zur internationalen Einsatzüberung am 9. und 10. Mai 2014.
» weiterlesen...


Stadtausstellung Ferlach


Infopoint