ferlach.at - Das Serviceportal der Stadtgemeinde Ferlach
A
A
A
Letztes Update der Seite: -  

Wanderung zum Zeller Prapotnik (1725 m)

Die zwischen Prapotnik und dem 1503 Meter hohen Tomaschberg gezwängten Hänge laden nicht nur zu sommerlichen Unternehmungen, sondern bieten auch Schibergsteigern interessante Anstiege und eben solche – kaum bekannte – Abfahrten.

mehr...

Bild von Wanderung zum Zeller Prapotnik (1725 m)

Koschutahaus (1279 m)

Das Koschutahaus, Generationen von Wanderer und Bergsteigern auch als „Naturfreunde-Haus“ ein Begriff, ist der wichtigste Stützpunkt auf der Koschuta-Nordseite.

mehr...

Bild von Koschutahaus (1279 m)

Dicke Koschuta

Der vom Norden auf die Dicke Koschuta (Breite Koschuta, Tolsta Kosuta) führende Normalweg (Drechslersteig) windet sich durch eines der phantastischsten Gebiete der Karawanken – das Zauberreich der Mela.

mehr...

Bild von Dicke Koschuta

Hochobir (2142 Meter)

Vor achtunggebietend dahingestreckter Koschuta-Kulisse aufragend, nimmt der 2142 Meter hohe Hochobir eine dominant-markante Position ein.

mehr...

Bild von Hochobir (2142 Meter)

Edelweißspitzen (1995 m)

In einen Ost- und Westgipfel gliedern sich die zwischen Bielschitza (1958 m) und Klagenfurter Scharte (1924 m) befindlichen Edelweißspitzen (Planiskima spicama).

mehr...


- 1 2 -

Suche

VAKalender.pngLTW18.pngEvent-Fotos.png
Gesunde Gemeinde

Cityimpulse - Wirtschaftsstandort Ferlach

Zuzugsförderung


» Antrag und Richtlinien (Neuzuzüge Erwachsene)
» Antrag und Richtlinien für Schüler und Studenten

Ärztedienstplan


Übersicht über die Nachmittagsordinationen, die im Notfall auch von Patienten anderer Ärzte aufgesucht werden können. Wochentags erreichen Sie ab 19:00 Uhr unter der Telefonnummer 141 das Rote Kreuz..

»Hier finden Sie den aktuellen Ärztedienstplan.

Aktuelles:


Energieforum Kärnten - Kostenlose Beratungstage

Das Energieforum Kärnten bietet auch im Jahr 2018 Beratungstage in Kärntner Gemeinden an. Privatpersonen und Unternehmen können dabei kostenlose Beratungen für ihre Bau- und Energieprojekte in Anspruch nehmen.
» weiterlesen...

Die Tscheppaschlucht Ferlach öffnet am Wochenende ihre Tore

Am 28. April, um 8:30 Uhr startet die Saison der Tscheppaschlucht Ferlach. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.
» weiterlesen...

DEFI Schulung in Ferlach durch das Rote Kreuz

Am 25. April konnten interessierte Ferlacherinnen und Ferlacher an einer kostenlosen Reanimations- und Defibrillatorenschulung des Roten Kreuzes teilnehmen.


» weiterlesen...


Stadtausstellung Ferlach


Infopoint
Infopoint
Das Projekt „Ferlach 2025“ wird im Programm für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie, gefördert. Der Förderbetrag von EUR 100.000, -- setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und Europäischer Union zusammen