ferlach.at - Das Serviceportal der Stadtgemeinde Ferlach
A
A
A
Letztes Update der Seite: -  

Carnica Bienenmuseum

„GESCHICHTE“: mit allen Sinnen erleben!
„CARNICA BIENE“: Königinnen und lebende Bienen beobachten.
"NATUR": Erleben Sie den Zeidlerwald und das Carnica Freigelände!
"KUNST": Bienenstockstirnbrettchen. Künstler und ihre Werke!
Bienenprodukte: Honig, Pollen, Propolis, Wachs, Met etc. Kein Leben ohne Bienen!

mehr...

Bild von Carnica Bienenmuseum

Historama - Museum für Technik und Verkehr

Verbringen Sie einen Nachmittag mit den Verkehrsmitteln der fünfziger Jahre! Die Kombination von Rosentaler Dampfzug, Oldtimerbus und dem Museum für Technik und Verkehr "Historama" bietet Ihnen die Möglichkeit eines interessanten Ausfluges in die Vergangenheit.

mehr...

Bild von Historama - Museum für Technik und Verkehr

KESTAG - Museum

Eisenverarbeitung eins und jetzt!

 

mehr...

Bild von KESTAG - Museum

- 1 -

Suche

VAKalender.pngLTW18.pngEvent-Fotos.png
Gesunde Gemeinde

Cityimpulse - Wirtschaftsstandort Ferlach

Zuzugsförderung


» Antrag und Richtlinien (Neuzuzüge Erwachsene)
» Antrag und Richtlinien für Schüler und Studenten

Ärzteplan


Übersicht über die Nachmittagsordinationen, die im Notfall auch von Patienten anderer Ärzte aufgesucht werden können. Ärztlicher Wochenend-Notdienst unter 141. Wochentags erreichen Sie unter 141 das Rote Kreuz.

»Hier finden Sie den Ärzteplan.

Aktuelles:


16. EU Kirchtag - Samstag, 18. August 2018

Zum "Tanz ohne Grenzen" laden die beiden Partnergemeinden Ferlach und Tržič auf den alten Loibl.
» weiterlesen...

Tagesstätte Ferlach/Rosental

Der Sozialhilfeverband Klagenfurt-Land bietet im Bezirksaltenwohnheim Ferlach/Rosental eine Tagesstätte.

Tagsüber betreut - abends wieder Zuhause!
» weiterlesen...

Blutspendeaktion

Der freiwillige Blutspendedienst des Kärntner Roten Kreuzes veranstaltet am
Mittwoch, den 29. August 2018
in der Zeit von 15:30 bis 20:00 Uhr
in der Rotkreuz Ortstelle eine Blutabnahme.

Die Bevölkerung von
» weiterlesen...


Stadtausstellung Ferlach


Infopoint
Infopoint
Das Projekt „Ferlach 2025“ wird im Programm für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie, gefördert. Der Förderbetrag von EUR 100.000, -- setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und Europäischer Union zusammen