ferlach.at - Das Serviceportal der Stadtgemeinde Ferlach
A
A
A
Letztes Update der Seite: -  

Ferlacher Künstler Alfred Scheikl präsentiert seine Werke
25.10.2017
Bild von:Ferlacher Künstler Alfred Scheikl präsentiert seine Werke
Foto: Dieter Arbeiter
Eine Vernissage fand im Oktober im Schloss Ferlach statt. Der Kulturring lud den Ferlacher Alfred Scheikl, er mittlerweile als Obmann des Kunstvereins Velden fungiert, in seine alte Heimat zur Präsentation seiner neuesten Werke ein. Musikalisch umrahmt wurde die Ausstellung von dem Saxophontrio Seppi Zenkl, Peter Just und Manfred Juwan.
« zurück - Bookmark and Share Artikel teilen

Suche

VAKalender.pngLTW18.pngEvent-Fotos.png
Gesunde Gemeinde

Cityimpulse - Wirtschaftsstandort Ferlach

Zuzugsförderung


» Antrag und Richtlinien (Neuzuzüge Erwachsene)
» Antrag und Richtlinien für Schüler und Studenten

Ärzteplan


Übersicht über die Nachmittagsordinationen, die im Notfall auch von Patienten anderer Ärzte aufgesucht werden können. Ärztlicher Wochenend-Notdienst unter 141. Wochentags erreichen Sie unter 141 das Rote Kreuz.

»Hier finden Sie den Ärzteplan.

Aktuelles:


Ihre Idee für unsere Gemeinde

Bereits 2014 wurde Ferlach zur „familienfreundlichengemeinde“ und erhielt das UNICEF-Zusatzzertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“. Seitdem ist Ferlach immer familien- und kinderfreundlicher geworden. So wurde zum Beispiel der Vital- und Fitnesspark installiert,
» weiterlesen...

Ö3 Eisattacke in Ferlach

Die eisfreie Zeit war hart, aber sie ist nun vorbei! Bei der Ö3-Eisattacke kommt jeder Eis-Fan voll auf seine Kosten, denn egal ob Vanille, Schoko oder Erdbeer – zu Gratis-Eis kann niemand nein sagen! Der Ö3-Eistruck ist von 25. Juni bis 13. Juli in ganz
» weiterlesen...

Kreative Köpfe gesucht

Ausschreibung der Verpachtung des Handels- und Verkostungsbetriebes Genuss.Rosental
» weiterlesen...


Stadtausstellung Ferlach


Infopoint
Infopoint
Das Projekt „Ferlach 2025“ wird im Programm für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie, gefördert. Der Förderbetrag von EUR 100.000, -- setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und Europäischer Union zusammen