ferlach.at - Das Serviceportal der Stadtgemeinde Ferlach
A
A
A
Letztes Update der Seite: -  

Kundmachung - Volksbefragung 2013

Mit der Verordnung gem. § 10 Abs. 2 des Wählerevidenzgesetzes 1973 soll sichergestellt werden, dass zwischen der absehbaren Anordngung der Volksbefragung und dem Stichtag (aller Vorraussicht nach 28.11.2012) für die Einbringung von Einsprüchen gegen die Wählerevidenz ausreichend Zeit zur Verfügung steht.mehr...


Kärntner Bauordnung; Information zu den wichtigsten Neuerungen

Durch Beschluss des Gesetzes vom 19.7.2012 (LGBl. Nr. 80/2012) kommt es mit 1.10.2012 zu einer Reihe von Änderungen in der Kärntner Bauordnung. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Leitfaden, der die wesentlichsten dieser Änderungen kurz zusammenfasst.

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen das Bauamt der Stadtgemeinde Ferlach gerne zur Verfügung.
mehr...


Führerscheinänderung mit 19.01.2013

Die bis zum 19.01.2013 ausgestellten Führerscheine (egal ob Papier- oder Scheckkarte) gelten längstens bis zum 19.01.2033.
Ab dem 19.01.2013 ausgestellte Führerscheine gelten 15 Jahre ab dem Ausstellungsdatum.
Aufgrund dieser Maßnahme soll die Aktualität (Lichtbild) und Fälschungssicherheit des Führerscheines gewährleistet werden.

Für die Ausstellung des Führerscheines benötigt die Behörde:
- 1 Lichtbild
- den alten Führerschein
- € 49,50
- ein gültiger Lichtbildausweis

Zwei Möglichkeiten bestehen für die Ausfolgung des neuen Führerscheines:

1) Der alte Führerschein bleibt bei der Behörde. Für die Berechtigung zum Fahren in Österreich wird ein vorläufiger Führerschein ausgehändigt, welcher in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis bis zur Zusendung des neuen Scheckkartenführerscheines als Ersatz des Führerscheines gilt.

Vorteil: betreffende Person muss nur einmal zur Behörde

2) Der alte Führerschein wird nach Antragstellung auf einen neuen Führerschein nicht eingezogen. (Weil die betreffende Person in der Zwischenzeit mit dem Auto ins Ausland fahren muss) Der neue Scheckkartenführerschein wird der Behörde zugestellt, die dann die betreffende Person telefonisch darüber informiert.

Der neue Führerschein wird nach Abgabe des alten ausgehändigt.

Nachteil: Die Behörde muss zwei Mal aufgesucht werden.



mehr...


Weihnachtsmarkt

Am Freitag dem 30.11.2012 findet der Nostalgische Weihnachtsmarkt erstmals im Schlosspark Ferlach statt!
Ab 10:00 Uhr findet der traditionelle Kekseverkauf statt.
Ab ca. 17:00 Uhr werden die Kinder vom Slowenischen Kindergarten „Jaz in ti“ für weihnachtliche Stimmung sorgen.
Anschließend list Helmut Ebner Märchen zur Adventzeit.

mehr...


Martinimarkt

Der traditionelle Martinimarkt wird wegen der schlechten Witterung auf Montag, dem 12. November 2012 verschoben !!!
mehr...


Suche

VAKalender.pngLTW18.pngEvent-Fotos.png
Gesunde Gemeinde

Cityimpulse - Wirtschaftsstandort Ferlach

Zuzugsförderung


» Antrag und Richtlinien (Neuzuzüge Erwachsene)
» Antrag und Richtlinien für Schüler und Studenten

Ärzteplan


Übersicht über die Nachmittagsordinationen, die im Notfall auch von Patienten anderer Ärzte aufgesucht werden können. Ärztlicher Wochenend-Notdienst unter 141. Wochentags erreichen Sie unter 141 das Rote Kreuz.

»Hier finden Sie den Ärzteplan.

Aktuelles:


Überschalltraining der Österreichischen Eurofighterpiloten

BEHÖRDENINFORMATION

Wie ein Pfeil am Firmament
Überschalltraining der Österreichischen Eurofighterpiloten

Von 28. Mai bis 9. Juni 2018 trainieren die Eurofighterpiloten des Bundesheeres Abfangmanöver
» weiterlesen...

Energieforum Kärnten - Kostenlose Beratungstage

Das Energieforum Kärnten bietet auch im Jahr 2018 Beratungstage in Kärntner Gemeinden an. Privatpersonen und Unternehmen können dabei kostenlose Beratungen für ihre Bau- und Energieprojekte in Anspruch nehmen.
» weiterlesen...

Die Tscheppaschlucht Ferlach öffnet am Wochenende ihre Tore

Am 28. April, um 8:30 Uhr startet die Saison der Tscheppaschlucht Ferlach. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.
» weiterlesen...


Stadtausstellung Ferlach


Infopoint
Infopoint
Das Projekt „Ferlach 2025“ wird im Programm für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie, gefördert. Der Förderbetrag von EUR 100.000, -- setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und Europäischer Union zusammen